DIADEC

DIADEC - Aluminiumecken mit Fase

Neu

Eloxierte Aluminiumecken mit 45º Fase für Außenwandecken. Ecke für Fliesen mit abgeschrägter gerader Kante bei 45º. Lied getötet.

Mehr Infos

20,20 €

  • seur-banner-003-295x.jpg

WARUM UNS WÄHLEN?

KOSTENLOSER VERSAND
Kostenlose Versandkosten für Bestellungen über 100 €. Gültig für Spanien *, Andorra und Portugal *. (* Nur Halbinsel)

VERSAND IN 48-72 STUNDEN
Wir versenden in ganz Europa. Bestellungen, die tagsüber eingehen, werden in der Regel am nächsten Tag versandt und nach Versendung innerhalb von 48 bis 72 Stunden auf der Halbinsel ausgeliefert. (Werktage von Montag bis Freitag)

MEHR ALS 20 JAHRE ERFAHRUNG
Wir beraten und lösen Ihre Zweifel vor, während und nach dem Kauf, damit Sie Ihr Produkt erraten und genießen können.

MIT VERTRAUEN KAUFEN
100% sicher und geschützt, können Sie mit Karte, Paypal und Überweisung bezahlen.

ZUFRIEDENHEITSGARANTIE
Sie haben 15 Tage Zeit, Ihren Kauf zurückzugeben, wenn Sie nicht vollständig zufrieden sind, und 2 Jahre Garantie auf alle unsere Produkte.

Vorschau der Versandkosten

Schlüter-DIADEC ist ein hochwertiges Abschlussprofil aus eloxiertem Aluminium für Wandaußenecken und Abschlüsse von Fliesenbelägen. Die Sichtfläche bildet eine um 45° abgeschrägte Ausprägung der Außenecke. Durch den Fugensteg wird eine definierte Fugenkammer zur Fliese vorgegeben.

Neben der dekorativen Wirkung des Profils werden die Fliesen im Kantenbereich wirksam vor Beschädigungen durch mechanische Einwirkungen geschützt.

Schlüter-DIADEC ist mit oder ohne Befestigungsschenkel erhältlich.

Das Profil ohne Befestigungsschenkel kann durch Hinterfüllen mit Fliesenkleber variabel für jede Fliesendicke ab 6 mm eingesetzt werden.

Ebenso eignet es sich als Abschlussprofil bei der Fliesenverlegung auf einen vorhandenen Fliesenbelag um den Versatz zur Wand abzudecken.

Für die einfache und formschöne Verbindung der Schlüter-DIADEC Profile an Außenecken sind entsprechende Formteile erhältlich.

Abschlussprofil aus eloxiertem Aluminium eine um 45° abgeschrägte ausprägung der außenecke.

Schlüter-DIADEC ist in den folgenden Materialausführungen lieferbar:

  • AE = Alu natur matt eloxiert
  • ACG = Alu chrom glänzend eloxiert
  • ACGB = Alu chrom gebürstet eloxiert

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete:

Die Verwendbarkeit des vorgesehenen Materialtyps ist in besonderen Einzelfällen je nach zu erwartenden chemischen, mechanischen oder sonstigen Belastungen zu klären. Nachstehend können nur einige allgemeine Hinweise gegeben werden.

Schlüter-DIADEC-AE / -ACG / -ACGB (Aluminium eloxiert):
Das Aluminium weist eine durch die Eloxalschicht veredelte Oberfläche auf, die sich im üblichen Einsatz nicht mehr verändert. Sichtflächen sind vor schmirgelnder oder kratzender Beanspruchung zu schützen. Aluminium ist empfindlich gegen alkalische Medien. Zementhaltige Materialien wirken in Verbindung mit Feuchtigkeit alkalisch und können je nach Konzentration und Einwirkdauer zur Korrosion führen (Aluminiumhydroxidbildung).

Abschlussprofil aus eloxiertem Aluminium für Wandaußenecken und Abschlüsse von FliesenbelägenDeshalb sind Mörtel oder Fugenmaterial an Sichtflächen sofort zu entfernen und frisch verlegte Beläge nicht mit Folie abzudecken. Das Profil vollfächig in die Kontaktschicht zur Fliese einbetten, damit sich in Hohlräumen kein Wasser ansammeln kann.

Verarbeitung mit Befestigungsschenkel

  1. Schlüter-DIADEC entsprechend der Fliesenhöhe auswählen.
  2. Dort, wo der Fliesenbelag begrenzt werden soll, Fliesenkleber mit einer Zahnkelle auftragen. Wird Schlüter-DIADEC an einer Wandaußenecke verarbeitet, wird zunächst eine Wand fertig gefliest, dann im Eckbereich der zweiten Wand Fliesenkleber aufgetragen.
  3. Schlüter-DIADEC mit dem gelochten Befestigungsschenkel in das Kleberbett eindrücken und ausrichten.
  4. Den gelochten Befestigungsschenkel mit Fliesenkleber vollflächig überspachteln.
  5. Die anschließenden Fliesen fest eindrücken und so ausrichten, dass die Profiloberkante bündig abschließt. Die Fliesen müssen im Profilbereich vollflächig verlegt werden.
  6. Die Fliese wird an dem seitlichen Fugensteg angelegt, dadurch ist eine gleichmäßige Fuge von 1,5 mm sichergestellt. Der Fugenraum von Fliesen zum Profil ist vollständig mit Fugenmörtel auszufüllen.
  7. Empfindliche Oberflächen sind mit Material und Werkzeug zu verarbeiten, die keine Kratzspuren oder Beschädigungen verursachen. Verschmutzungen durch Mörtel oder Fliesenkleber sind sofort zu entfernen.

Verarbeitung ohne Befestigungsschenkel

  1. Wird Schlüter-DIADEC an einer Wandaußenecke verarbeitet, werden zunächst beide Wände fertig gefliest. Im Bereich der Wandaußenecke ist ein Freiraum entsprechend der Profilbreite vorzusehen.
  2. Schlüter-DIADEC wird entsprechend der Fliesenstärke rückseitig mit Dünnbettmörtel hinterfüllt, auf die Wandaußenecke gesetzt und soweit eingedrückt, dass die Oberfläche mit dem angrenzenden Fliesenbelag bündig abschließt.
  3. Die Fliese wird an dem seitlichen Fugensteg angelegt, dadurch ist eine gleichmäßige Fuge von 1,5 mm sichergestellt. Der Fugenraum von Fliesen zum Profil ist vollständig mit Fugenmörtel auszufüllen.
  4. Empfindliche Oberflächen sind mit Material und Werkzeug zu verarbeiten, die keine Kratzspuren oder Beschädigungen verursachen. Verschmutzungen durch Mörtel oder Fliesenkleber sind sofort zu entfernen.

Hinweise

Schlüter-DIADEC bedarf keiner besonderen Wartung oder Pflege. Für empfindliche Oberflächen keine schmirgelnden Reinigungsmittel verwenden. Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben.

Zur Zeit keine Kundenrezensionen vorhanden.

Eine Rezension schreiben

DIADEC - Aluminiumecken mit Fase

DIADEC - Aluminiumecken mit Fase

Eloxierte Aluminiumecken mit 45º Fase für Außenwandecken. Ecke für Fliesen mit abgeschrägter gerader Kante bei 45º. Lied getötet.